Ev. Kirchenkreis Hofgeismar-Wolfhagen
Ihre evangelische Kirche in Hessens Norden

Aktuelles aus dem Kirchenkreis

26.07.2022

Pfarrerin Astrid Schäfer und Pfarrer Daniel Fricke verlassen den Kirchenkreis

Bad Karlshafen / Hümme. Ein paar Monate dauert es noch, aber voraussichtlich Ende des Jahres werden die Pfarrstellen in Bad Karlshafen und Hümme vakant sein. Während es Daniel Fricke nach Frankfurt zieht, wo ihn die Gemeindeversammlung der Evangelisch-reformierten Gemeinde am 17. Juli zum neuen Pfarrer gewählt hat, wechselt Astrid Schäfer in den benachbarten Kirchenkreis Kaufungen. “Wir werden uns um gute Übergangslösungen bemühen und die freiwerdenden Pfarrstellen werden zur Neubesetzung ausgeschrieben”, so Pfarrer Sven Wollert, der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit des Kirchenkreises.

Schfer, Astrid (2020).jpgSchäfer wurde auf ihre Bewerbung hin von Bischöfin Beate Hofmann für die Pfarrstelle Niestetal 1 vorgeschlagen, die vor allem für Heiligenrode zuständig ist. Ihr unmittelbarer Kollege ist für sie ein alter Bekannter. Der Sandershäuser Pfarrer Reinhard Runzheimer war zuvor lange in Immenhausen tätig.

Die 54jährige begann ihr Theologiestudium in Bielefeld, setzte es in Marburg fort und ergänzte es um Pädagogik. Nach dem Vikariat in Schweinsberg und Niederweimar und der Ordination war Hümme ihre erste Pfarrstelle. “Als ich im November 2000 hier anfing, war ich mir sicher: So lange wie mein Vorgänger bleibe ich nicht. Bei ihm waren es 18 Jahre, ich gehe jetzt nach 22”, schmunzelt die Mutter von zwei Töchtern. Auch das ist ein Zeichen dafür, dass sie sich an der Esse wohlgefühlt hat. Seit 2014 gehörten dann nicht nur Hümme und Stammen zum Kirchspiel, sondern auch noch Eberschütz und Sielen. Bis dahin war sie zusätzlich für die Krankenhausseelsorge Hofgeismar zuständig. “Diese Umbrüche waren anstrengend, aber die Kirchenvorstände haben sich super darauf eingelassen”, so Schäfer, die für die Unterstützung in dieser Zeit noch immer dankbar ist.

Nun aber sei es noch einmal Zeit für etwas Neues. Vor allem die enge Zusammenarbeit der beiden Pfarrstellen in Niestetal reizt sie: “Im Team zusammenzuarbeiten, von den jeweiligen Stärken zu profitieren, darauf freue ich mich.”

Fricke, Daniel (2020).jpgDaniel Fricke war zehn Jahre lang Pfarrer für Bad Karlshafen und Helmarshausen. Nun hat er sich erfolgreich in Frankfurt beworben. Der Abschied falle ihm nicht leicht: “Ich habe die Menschen hier ins Herz geschlossen. Es war erstaunlich, wie schnell meine Frau und ich hier Fuß fassen konnten und Freunde gefunden haben.” Dem 38jährigen gebürtigen Hofgeismarer sei allerdings im letzten Jahr klar geworden, dass er eine neue Herausforderung suche. “Als ich die Frankfurter Stellenausschreibung gesehen habe, wusste ich sehr schnell: Da will ich mich bewerben.” Die reformierte Kirchengemeinde habe jemanden für die Arbeit mit Familien und Jugendlichen gesucht. “Das liegt mir”, ist der verheiratete Vater von vier Kindern überzeugt.

Nach dem Studium in Tübingen, Edinburgh und Heidelberg und dem Vikariat in Züschen trat Fricke zunächst die Nachfolge von Martin Rautenkranz in Helmarshausen an. In seinem ersten Amtsjahr wurde durch Urteil des Landeskirchengerichts festgestellt, dass die Kirchengemeinden in der Badestadt nur noch von einer Pfarrstelle versorgt werden. In seine Amtszeit fallen auch die Sperrung des Innenraums der Karlshafener Stephanuskirche und der Umbau der Zehntscheune in Helmarshausen zum Gruppenraum für die dortige Kita.

Nun zieht es ihn und seine Familie vom äußersten Norden in die Metropole Hessens und damit auch in die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau.

Da die genauen Termine für die Stellenwechsel von Schäfer und Fricke noch nicht feststehen, haben die Planungen für die Verabschiedungen noch nicht begonnen. “Mit den Abschieden von Fricke und Schäfer sowie dem Wechsel von Axel Nolte nach Kassel und dem Ruhestand von Kristina und Stephan Bretschneider in Hofgeismar steht der Kooperationsraum “Nordspitze” in der zweiten Jahreshälfte vor einem erheblichen Umbruch”, sagt Wollert. Dem Kirchenkreis blieben in der Region zwischen Hofgeismar und Bad Karlshafen Jennifer Schwarz, die seit Juni Pfarrerin in Trendelburg ist, sowie die Pfarrer Jürgen Schiller und Markus Schnepel erhalten. Die Suche nach Kolleginnen und Kollegen für die freiwerdenden Pfarrstellen in Hofgeismar und Vertretungsregelungen habe bereits begonnen. “Wenn es erforderlich ist, werden auch wir Kolleginnen und Kollegen aus den anderen Kooperationsräumen bei Amtshandlungen und besonderen Gottesdiensten in der Nordspitze aushelfen”, so der Sprecher des Kirchenkreises.

Links:
Ev. Kirchengemeinde Bad Karlshafen
Ev. Kirchengemeinde Helmarshausen
Ev. Kirchengemeinde Niestetal
Ev.-ref. Kirchengemeinde Frankfurt

Bild 1:
Pfarrerin Astrid Schäfer (Foto: Ev. Kirchenkreis Hofgeismar-Wolfhagen / S. Wollert)

Bild 2:
Pfarrer Daniel Fricke (Foto: Ev. Kirchenkreis Hofgeismar-Wolfhagen / S. Wollert)

Sven Wollert - 10:31 @ Kirchenkreis, Nordspitze | Kommentar hinzufügen


Ihnen werden die Nachrichten aus dem Kirchenkreis nicht angezeigt?
Dann haben Sie wahrscheinlich bei den Cookie-Einstellungen die Anzeige von Drittanbieterinhalten nicht aktiviert.

Aktuelles aus der Landeskirche


Anruf
Karte