Ev. Kirchenkreis Hofgeismar-Wolfhagen
Ihre evangelische Kirche in Hessens Norden

Aktuelles aus dem Kirchenkreis

02.12.2021

Mindestens 3G bei Gottesdiensten im Innenraum

Heinicke, Wolfgang (Hofgeismar, Dekan).jpgHofgeismar / Wolfhagen. Die Corona-Lage zwingt auch die evangelischen Kirchengemeinden im Kirchenkreis Hofgeismar-Wolfhagen dazu, den Zugang zu Gottesdiensten in Innenräumen zu beschränken. Die Landeskirche hatte die Empfehlung herausgegeben, mindestens auf die 3G-Regel zu setzen. Zudem hat die Hessische Landesregierung eine solche “dringende Empfehlung” ebenfalls in die Neufassung der Coronavirus-Schutzverordnung aufgenommen, die am 2. Advent (5. Dezember) in Kraft tritt.

“Natürlich fällt es uns nicht leicht, Menschen zurückzuweisen, die am Gottesdienst teilnehmen wollen”, sagt Dekan Wolfgang Heinicke. “Da aber die Testmöglichkeiten wieder deutlich besser sind, hat bei 3G weiter jeder die Möglichkeit mitzufeiern.” Es gebe für die Kirchengemeinde jedoch auch die Möglichkeit, weitere Einschränkungen zu beschließen, bis hin zu 2Gplus.

“Bei allen Gottesdiensten im Innenraum gilt ab sofort, dass die Abstände einzuhalten sind und eine medizinische Maske getragen werden muss”, ergänzt Pfarrer Sven Wollert, der Beauftragte für Öffentlichkeitsarbeit. Probleme bei der Überprüfung der Nachweise und Testergebnisse erwartet er nicht. “Das sind bald alle, Teilnehmer wie Veranstalter, aus ihrem Alltag gewohnt.” Dabei helfe es sehr, wenn, wie sonst auch, die digitalen Zertifikate in Form eines QR-Codes mit zum Gottesdienst gebracht werden.

Dekan Heinicke ermunterte die Kirchengemeinden noch einmal nachdrücklich, vermehrt Freiluftgottesdienste und -andachten anzubieten. “Ich weiß auch, dass kalendarisch Winter ist und gerade im Advent unsere Kirchen eine besondere Atmosphäre bieten, aber draußen ist die Ansteckungsgefahr einfach deutlich geringer!”

Bild:
Wolfgang Heinicke, Dekan des Kirchenkreises Hofgeismar-Wolfhagen. (Foto: Ev. Kirchenkreis Hofgeismar / S. Wollert)

Sven Wollert - 14:11 @ Allgemein, Kirchenkreis | Kommentar hinzufügen

Kommentar hinzufügen

Die Felder Name und Kommentar sind Pflichtfelder.

Um automatisierten Spam zu reduzieren, ist diese Funktion mit einem Captcha geschützt.

Dazu müssen Inhalte des Drittanbieters Google geladen und Cookies gespeichert werden.



Ihnen werden die Nachrichten aus dem Kirchenkreis nicht angezeigt?
Dann haben Sie wahrscheinlich bei den Cookie-Einstellungen die Anzeige von Drittanbieterinhalten nicht aktiviert.

Aktuelles aus der Landeskirche


Anruf
Karte